Heimat Leipzig |
    Politik
    Wirtschaft
    Schicksale
    Sport
    Kultur
    TonBildFilmNatur
    Architektur
    Technik
    Arbeitsleben
    Mode
    Stadtansichten
Eva Pilot
 
Liebe Museums-Besucher,

herzlich willkommen im ersten und bislang einzigen Online-Museum Leipzigs! Hier erhalten Sie ebenso unterhaltsame wie informative Einblicke in die jüngere Geschichte Leipzigs. Denn die Exponate dieses Museums kommen von Ihnen, liebe Leipziger. Sie spiegeln unterschiedliche Bereiche des Alltagslebens wider und zeigen aus ganz individuellen Perspektiven die Entwicklungsgeschichte Ihrer Stadt seit 1900. So erhalten Sie auch Antworten auf die Frage: Was verbinden die Menschen mit ihrer Heimat?

Dieses Online-Museum ist kein fertiges Projekt, sondern eine lebende Institution, die täglich wachsen soll. Doch das kann nur gelingen, wenn Sie tatkräftig mithelfen. Ihre Bilder, Filme, Texte und Tondateien sind die Schätze, die den Besuchern dieses Museums neue Blickwinkel auf die Messestadt nahe bringen. Aus Ihren Erinnerungen entsteht ein einmaliges Panorama dieser tollen Stadt.

Daher meine Bitte:
Wenn Sie Bilder, Filme oder Tondateien über das Leipziger Alltagsleben besitzen, dann leihen Sie uns diese Dokumente bitte für einige Wochen. Machen Sie mit und werden Sie Museumsstifter!


Ich wünsche Ihnen viel Freude beim virtuellen Rundgang durch "Heimat Leipzig", dem Museum von Leipzigern für Leipziger.


Collin Scholz,
Geschäftsleitung
Pilot:Projekt GmbH

 
 Heimat-Leipzig  »   Kultur  »   Bild  »   Konzerthäuser  »  

Konzerthäuser

Das Gewandhaus ist die erste und einzige reine Konzerthalle, die in der DDR gebaut wurde. Das wird vor allem dem Einsatz des ehemaligen Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur zugeschrieben. Die anderen Großprojekte wurden als Multifunktionsbauten geplant und errichtet.

Der Kleine Saal des Gewandhauses bietet 498 Gästen Platz und wird vor allem für Kammermusik genutzt. Der Große Saal mit 1.900 Plätzen besitzt eine ausgezeichnete Akustik. Während des Baus wurde der Saal mehrere Male mit Soldaten der NVA besetzt, um die Akustik bei voller Auslastung zu testen. Das Eröffnungskonzert unter der Leitung des damaligen Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur fand am 8. Oktober 1981 statt.

Die Oper steht in der Tradition von über 300 Jahren Opernpflege in Leipzig und gilt als drittältestes öffentliches Opernhaus Europas. Zur Oper Leipzig gehören neben dem Ensemble der Opernchor, das Leipziger Ballett und die Musikalische Komödie mit eigener Spielstätte in Leipzig Lindenau. Die Oper Leipzig hat kein eigenes Opernorchester, traditionell spielt dort das Gewandhausorchester. Die Kooperation zwischen Opernhaus und Gewandhausorchester begann 1766. Eine auch geographisch günstige Zusammenarbeit, da sich beide Leipziger Spielstätten am Augustusplatz gegenüberliegen. 

Städtisches Opernhaus Leipzig am Augustusplatz

Städtisches Opernhaus Leipzig am Augustusplatz
Foto: Horst Galle

Nach der Zerstörung des seit 1868 für Schauspiel und Oper genutzten Neuen Theaters am Augustusplatz im Zweiten Weltkrieg wurde 1956-1960 an gleicher Stelle das Opernhaus Leipzig errichtet. Interessant ist die von Architekt Kunz Nierade umgesetzte Wiederaufnahme der spätklassizistischen Formen des Vorgängerbaues. Es war der größte, repräsentativste und modernste Theaterneubau der DDR.

Gewandhaus, Quelle: Ruth Lehmann
Gewandhaus, Quelle: Manuela Michel

Gewandhaus
Quelle: Ruth Lehmann

Schon im alten Gewandhaus fanden Vorführungen für Kinder statt. So sollte ihnen früh der Zugang zur Musik ermöglicht werden.

Universitaet, Quelle: Manuela Michel

Universität
Quelle: Manuela Michel

Im Oktober 2003 entstand an der Universität Leipzig aus einem studentischen Orchester das Leipziger Universitätsorchester. Handelte es sich anfänglich um ein paar Musikbegeisterte, ist es inzwischen ein vollständiges, klassisch besetztes Sinfonieorchester mit über 100 Mitgliedern.


  
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein
#

»URLAUB MIT EISBÄR«

URLAUB MIT EISBÄR
» Der Leipzigerin Karin Eidner
begegnete 1956 auf Rügen ein
Eisbär der besonderen Art. «

Zum Exponat des Monats »